Kunststoffe

Polyamide ( PA )

Polyamide sind überwiegend teilkristalline Thermoplaste. Ihre Kennzeichnung erfolgt durch Zahlenangabe, die sich auf die Anzahl der Kohlenstoffatome zwischen den Fremdatomen ( Stickstoff ) im Kettenverband ergibt.

Dadurch ergeben sich die Typen: PA6, PA66, PA610, PA11, PA 12

Eigenschaften von PA

Durch die Häufigkeit der Amidengruppe im Kettenverband werden bestimmte Eigenschaftsmerkmale in gewissen Grenzen verändert. Je öfter die Amidengruppe auftritt, desto größer sind die zwischenmolekularen Bindungskräfte und desto mehr Wasser kann vom PA aufgenommen werden. Die Wasseraufnahme verleiht dem PA den zähharten Zustand, was sich durch hohe Schlagzähigkeit, hohe Abriebfestigkeit, und gute Gleiteigenschaften bemerkbar macht. Nachteilig für PA ist die Abhängigkeit der mechanischen Eigenschaften und der Masshaltigkeit vom Feuchtigkeitsgehalt. Polyamide können dynamisch hoch beansprucht werden und zeigen auch bei Langzeitbeanspruchung kaum Ermüdungserscheinungen. Die hohe Festigkeit der PA nimmt bei langer Belastungsdauer ab. PA ist nicht besonders witterungs- und lichtstabil. Es ist deshalb angebracht, für den Ausseneinsatz entsprechende Stabilisatoren einzuarbeiten. Bester Schutz vor UV-Strahlen ist die Einfärbung mit Russ.
PRODUKTMERKMALE
• Hohes Dämpfungsvermögen

• Die elektrischen Eigenschaften werden von der Wasseraufnahme beeinflusst. Im allgemeinen sind sie aber ausreichend kriechstromfest

• Hohe Formbeständigkeit in der Wärme

• Die verschiedenen PA Typen nehmen unterschiedliche Mengen von etwa 1 bis maximal 3.5 % Wasser auf; PA66 am meisten und PA12 am wenigsten

• Beständig gegen: Benzin, Öle und Fette, Ester, Alkohole, Ketone, Ether, Chlorkohlen-wasserstoffe, Laugen und verdünnte Säuren.

• Unbeständig gegen: Mineralsäuren sowie konzentrierte Ameisensäure ( PA6 und PA66 )
Anwenungen von PA
Maschinen- und Gerätebau Zahnräder, Laufrollen, Schrauben, Muttern, Gleitlager, Kupplungsteile, Kugellagerkäfige, glasfaserverstärkte Typen für Gehäuseteile. Typen mit Graphit für wartungsfreie Lager- und Gleitelemente.




Technische Daten
PA 6 PA 66 PA 610 PA 11 PA 12 PA 6
mit 30% GF
Dichte
( g/cm3 )
1.13 1.14 1.08 1.04 1.02 1.36
E-Modul
( N/mm2 )
1400 2000 1500 1000 1600 5000
Schlagzähigkeit
mJ/mm2
- - - - - -
Wasseraufnahme
%
2.5 - 3.5 2.5 - 3.1 1.2 - 1.6 0.8 - 1.2 0.7 - 1.1 1.6 - 2.2