Edelstahl

Mechanische Eigenschaften für Schrauben und Muttern aus Edelstahl Rostfrei A1, A2, A3, A4 und A5
Schrauben aus Edelstahl
( Auszüge aus EN ISO 3506 ) Die mechanischen Eigenschaften von Schrauben nach diesem Teil der Norm müssen den in den Tabellen festgelegten Werten entsprechen.

Mechanische Eigenschaften von Schrauben - Austenitische Stahlsorten
Stahlsorte Festigkeitskasse Durchmesserbereich Zugfestigkeit
Rm 1) N ⁄ mm² min.
0,2% Dehngrenze
Rp 0,2 1) N ⁄ mm² min.
Bruchdehnung
Rm 2) N ⁄ mm² min.
A1, A2, A4, A5 50
70
80
< 39
< 24 3)
< 24 3)
500
700
800
210
450
600
0,6 d
0,4 d
0,3 d
1) Die Zugspannung ist bezogen auf den Spannungsquerschnitt berechnet.
2) Die Bruchdehnung ist an der jeweiligen Länge der Schraube und nicht an abgedrehten Proben zu bestimmen. d ist der Nenndurchmesser.
3) Für Verbindungselemente mit Gewinde-Nenndurchmesser d > 24mm müssen die mechanischen Eigenschaften zwischen Anwender und Hersteller vereinbart werden.
Sie müssen mit der Stahlsorte und Festigkeitsklasse nach dieser Tabelle gekennzeichnet werden.
Muttern aus Edelstahl
( Auszüge aus EN ISO 3506 ) Die mechanischen Eigenschaften von Muttern nach diesem Teil der Norm müssen den in den Tabellen festgelegten Werten entsprechen.


Mechanische Eigenschaften von Muttern - Austenitische Stahlsorten
Stahlsorte Festigkeitskasse
Muttern
Typ1 ( m> 0,8 d )
Festigkeitskasse Muttern
niedrige Muttern
0,5 d>m>0,8d
Durchmesserbereich
d mm
Prüfspannung Sp
N ⁄ mm² min.
Muttern
Typ1 ( m> 0,8 d )
Prüfspannung Sp
N ⁄ mm² min.
niedrige Muttern
0,5 d>m>0,8d
A1, A2, A4, A5 50
70
80
025
035
040
< 39
< 24 1)
< 24 1)
500
700
800
250
350
400
1) Für Verbindungselemente mit Gewinde-Nenndurchmesser d > 24mm müssen die mechanischen Eigenschaften zwischen Anwender und Hersteller vereinbart werden.
Sie müssen mit der Stahlsorte und Festigkeitsklasse nach dieser Tabelle gekennzeichnet werden.